Astrojax

Astrojax ist ein Geschicklichkeitsspiel, es besteht aus drei Kunststoffbällen an einer Schnur wobei der mittlere frei beweglich ist. Durch gezieltes Ziehen an den Enden können die Bälle kunstvoll zum Tanzen gebracht werden. Astrojax wurde von dem amerikanischen Physiker Larry Shaw erfunden. Die schnellen Drehungen der Bälle basieren auf den physikalischen Gesetzen der Rotationsdynamik. Zufällig entdeckt bei Forschungen zur Chaostheorie, ist es heute kaum noch von Conventions und aus Jonglierläden wegzudenken. Im Juli 2002 spielten sogar die Astronauten der Internationalen Raumstation mit Astrojax.



Artikel 1 - 20 von 21