Kendama Tuning - Verschönern und Pflegen

13.10.2014 16:07

Gerade bei dem schönen Hartholz Kendama von Play lohnt sich ein klein wenig Handarbeit um das Kendama und dessen schöne Holzstruktur besser zur Geltung zu bringen.

 

Einfach das Kendama mit ein wenig Olivenöl oder Rapsöl einreiben und schon hat man zwei positive Efekte (siehe Bild).

1. Das Kendama schaut besser aus, weil die Holtstrukturen durch das Öl hervortreten

2. Das Kendama ist gegen Umwelteinflüsse besser geschützt, da das Öl eine art Imprägnierung für das Holz ist 

Vorsicht, nicht zu viel Öl nehmen, sonst wird das Kendama rutschig. Nur so viel Öl, wie das Holz aufsaugen kann.

 

Wer den Touch und das Feeeling des Kendama noch steigern möchte, kann es erst mit 250 und dann mit 600 ter Schleifpapier bearbeiten, dann bekommt die Holzoberfläche einen softeren Tousch.

Vorsicht: Lasst die Ränder aller Teller und der Bereich wo das Kendama zusammen gesteckt wird aus, damit die Tricks danach noch gut gelingen. Zu glatte Teller sind Gift für das Light House!

 

Problem: Das Kendama hält nicht mehr gut zusammen und fällt dauernd auseinader.

Hier hilft etwas Feuchtigkeit. Nehmt das Kendama auseinander und weicht die "Ken"Spitze etwas mit Wasser auf. Dann schnell wieder zusammen stecken. Das Holz quillt durch das Wasser auf und steckt dann wieder gut fest.

 

Tipp für eine länger haltbare Spitze:

Etwas Sekundenkleber auf die Spitze tropfen (am besten bevor man es mit Öl einlässt, damit das Holz den Sekundenkleber auch aufsaugen kann).


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.