Neu am Lager das Ticayo

30.01.2012 13:49

 

Ticayo?

Das Ticayo ist ein Holzspielzeug mit einer langen Geschichte. Bereits die Ureinwohner Lateinamerikas kannten Geschicklichkeitsspiele dieser Art.

Auf einer langen Reise über viele Kontinente gelangt die Idee der Kugelfangspiele schließlich auch nach Deutschland.


2011: Zwei Chemnitzer Studenten begeistern sich an einem mexikanischen Kugelfangspiel und entwickeln es weiter in Technik und Design: Das Ticayo ist geboren.

Ein gut in der Hand liegender Holzgriff und eine farbige Kugel, beides durch ein dünnes Bändchen miteinander verbunden: mehr braucht es nicht für 100% Spielspaß. Neben dem einfachen Fangen der Kugel können Fortgeschrittene durch zahlreiche Tricks und Variationen ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Ganz nebenbei wird mit dem Ticayo auch noch die Motorik (insbesondere Auge-Hand Koordination) und das Körpergefühl trainiert!

Tic|k|en heißt mit gutem Gewissen Ticayo spielen: Gedrechselt aus einheimischem Buchenholz im erzgebirgischen Seiffen und endgefertigt in den Werkstätten der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Chemnitz e.V. steht das Ticayo für Qualität, faire Produktion und Nachhaltigkeit.

Ticayo - Und wie tickst du?

 

Links:

Artikel über das Tictayo in der Augsburger Allgemeinen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.