Feuerrequisiten richtig ausschwingen - Bauanleitung

04.06.2012 17:46

Wichtig bevor es losgeht: Wir gestalten unsere Anleitungen nach bestem Wissen und Gewissen. Wir übernehmen keinerlei Haftung für mit unseren Anleitungen gebastelten Produkten oder Verletzungen die beim Basteln entstehen!

In vielen Jonglieranleitungen findet man den Hinweis, dass man Feuerrequisiten wie Fackeln, Poi, Snake und Langstab vor dem Gebrauch ausschwingen muss, damit weder das das Publikum noch man selbst von heißen Petroleumspritzern getroffen wird.
Leider findet man dazu nirgends eine vernünftige Beschreibung. Petroleum gehört zu den Schwerölen. Diese dürfen weder in die Umwelt gelangen noch über den Hausmüll entsorgt werden., Wenig ratsam ist es daher etwa, die Fackelnüber einem saugenden Untergrund (Papier oder Stoff) auszuschwingen.


Also was tun? 
Ganz einfach: Man bastele sich einen Ausschwing-Petroleum-Auffangbehälter. Dazu benötigt man lediglich eine Schere, eine Kunststofflasche und eine Schnur - am besten eine feuerfeste Kevlarschnur (Feuerdiaboloschnur).


Und so geht's:
1. Man schneidet die Flasche in zwei Teile so dass ein "Becher" mit großer Öffnung entsteht.
2. Man stößt am oberen Rand zwei Löcher in die halbe Flasche
3. Man befestigt in den Löchern die Enden der Kevlar Schnur
4. Schon kann das Ausschwingen beginnen. Auf den Bildern sieht man, wie die Fackel, das Poi oder der Langstab in die Öffung des Behälters gesteckt wird und wie die Schnur um das Feuerrequisit gewickelt wird. Hält man dieses und die Schnur fest, kann man das Ganze im Kreis schwingen. Durch die Fliehkraft wird das überschüssige Petroleum aus dem Dochtende geschleudert und im Behälter aufgefangen. Coole Sache, oder?
5. Das im Ausschwingbehälter gesammelte Petroleum kippt man einfach wieder in die Petroleum Flasche. Umwelt und Geldbeutel sagen Danke!


Vorteil: Man kann nun die Dochte aller Feuerrequisiten richtig satt tränken, bis die Dochtenden richtig tropfen. Durch das Ausschwingen erhält man dann den perfekt getränkten Docht.
Let the Show begin!

Ein Beschreibungsvideo kommt in kürze.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.